Zwei Zahnspangenpiraten halten Ausschau nach einem guten Zahnarzt fuer ihre Zahnspange

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen unserer Patienten. Selbstverständlich sind wir auch persönlich für Sie da und beantworten Ihnen jederzeit alle Fragen, zu denen Sie hier keine Antwort finden. Sprechen Sie uns einfach an.

Häufig gestellte Fragen:

  • Welche kieferorthopädischen Optionen stehen bei den Zahnspangenpiraten in Ettlingen bei Karlsruhe zur Verfügung?

    Wir bieten unseren PatientInnen eine Auswahl der effektivsten Zahnkorrekturmöglichkeiten, die heute zur Verfügung stehen. Moderne Eltern wissen, wie wichtig es ist, Kindern dabei zu helfen, trotz oder gerade mit Zahnspange „in“ zu sein und ihr bestes Lächeln zu zeigen.

    Mit den heutigen diskreten, unsichtbaren Zahnspangen investieren auch mehr Erwachsene als je zuvor in geradere Zähne und das perfekte Lächeln. Dabei behandeln wir oft die ganze Familie und bieten Termine zu nahezu allen Zeiten an, um dem mitunter komplizierten Terminplan der ganzen Familie gerecht zu werden.

    Von der bunten herausnehmbaren Zahnspange, über feste Spangen mit kreativen Design-Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, bis zu den bei Erwachsenen beliebten, nahezu unsichtbaren Zahnschienen (sog. Aligner), bieten wir im Raum Karlsruhe nahezu jede Zahnspange an, die Sie sich vorstellen können. Um herauszufinden, welche Variante für Sie die richtige ist, beraten wir Sie gerne.

  • Woher weiß ich, ob ich eine kieferorthopädische Behandlung benötige? Brauche ich eine Spange?

    Es gibt verschiedene Anzeichen, die darauf hinweisen können, dass Sie möglicherweise eine kieferorthopädische Behandlung benötigen. Einige fallen Ihnen womöglich bei einem Blick in den Spiegel ins Auge, wie z.B. eine Zahnlücke oder schiefe Zähne. Das ist nicht immer ein Problem, solange es Sie optisch nicht stört, kann aber ein erstes Anzeichen dafür sein, dass Sie eine Zahnspange benötigen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, das beim Zahnarzt abklären zu lassen.

    Weitere Anzeichen können sein, wenn Sie z.B. Schwierigkeiten beim Sprechen oder Kauen feststellen, vor allem wenn dies Schmerzen verursacht. Das wäre ebenfalls ein Hinweis darauf, dass Sie professionelle Hilfe für Ihre Zähne benötigen und Sie den Weg zum Zahnarzt antreten sollten.

    Manchmal können kieferorthopädische Probleme aber auch schwerer zu erkennen sein, vor allem, weil kleinere Zahnfehlstellungen oft als nicht problematisch erachtet werden, diese sich aber langfristig negativ entwickeln können und dann auch schwerer zu behandeln werden.

    Deshalb ist es eine gute Idee, Ihren Zahnarzt regelmäßig und frühzeitig für einen Kontrolltermin aufzusuchen. So können alle möglichen Gefahren überprüft und die Entwicklung von Ihrem Gebiss im Zeitverlauf kontrolliert werden. Noch besser ist es, Sie kommen direkt zu uns – den Experten für Kieferorthopädie im Raum Karlsruhe.

    Kieferorthopädische Probleme lassen sich am besten und schnellsten in der Kindheit erfassen und korrigieren, aber auch im Jugendlichen- und Erwachsenenalter ist noch (fast) alles möglich. Generell gilt: Je schneller Sie zu uns kommen, desto besser 🙂

  • Was kann passieren, wenn ich den Bedarf einer Zahnspange ignoriere?

    Wird ein kieferorthopädisches Problem nicht behoben, kann dies langfristig oft schlimme Folgen haben. So kann beispielsweise ein sogenannter „Fehlbiss“ zu Sprachschwierigkeiten, vorzeitigem Zahnschmelzverschleiß und sogar zu einer erhöhten Verletzungsgefahr für Zähne und Kiefergelenke führen.

    Oft verschlimmert sich das Problem zudem im Alter noch, wenn schiefe Zähne einfach weiterwachsen oder sich immer mehr verdrehen. Ebenso können sich Scham und Schuldgefühle entwickeln. Vielen PatientInnen vergeht letztendlich dabei buchstäblich die Lust am Lachen. Lassen Sie es nicht soweit kommen. Kommen Sie zu uns. Wir helfen Ihnen weiter!

  • Woraus besteht die Zahnspange in meinem Mund eigentlich?

    Zahnspangen bestehen in der Regel aus Kunststoff, Metall und manchmal Keramik. Das Material, das die Zahnspangen zusammenhält, muss dabei logischerweise genauso stark sein wie Ihre Zähne selbst. Nur so können sie die Zähne mit der Zeit vorsichtig bewegen.

    Dabei greifen alle Komponenten der Zahnspange wie Zahnräder ineinander, um Ihre Zähne durch geschickte Bewegungen an ihren (gewünschten) Platz zu bringen!

  • Wie lange wird meine Behandlung dauern?

    Es gibt viele Faktoren, die die Dauer einer Behandlung beeinflussen. Sowohl das Ausmaß Ihrer Zahnfehlstellung als auch die Art der Zahnspange bestimmen, wie lange Ihre Behandlung dauern wird. Dies kann zwischen sechs Monaten und mehreren Jahren liegen.

    Selbstverständlich wollen auch wir bei den Zahnspangenpiraten, dass Sie so schnell wie möglich fertig werden. Nur wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch. Lassen Sie uns gemeinsam den Kurs ohne Umwege zum Ziel festlegen. Wir freuen uns auf Sie!

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Kontrolle?

    Wir bei den Zahnspangenpiraten empfehlen meist beim Durchbruch der bleibenden Schneidezähne im Alter von 6 bis 7 Jahren, auf einen kurzen Check vorbeizuschauen.

    Auch wenn die meisten Menschen bei der Kieferorthopädie an Kinder im Vorschul- und Teenageralter denken, gibt es gute Gründe, warum Ihr Kind viel früher schon einmal vorbeischauen sollte.

    So werden beispielsweise sich anbahnende Fehlstellungen frühzeitig erkannt und ihnen kann entgegengewirkt werden, bevor sich schlimmere Probleme ergeben. Daraus resultiert dann natürlich auch eine kürzere Behandlungszeit. „Kurz und gut“ ist unser beliebtes Motto bei der Zahnbegradigung.

  • Wann sollte die Behandlung von Jugendlichen beginnen?

    Der empfohlene Zeitpunkt für Jugendliche, mit der kieferorthopädischen Behandlung zu beginnen, ist bei Beginn des Wachstumsschubes. Dieser Zeitpunkt liegt bei Mädchen meist zwischen dem 10. und 12. Lebensjahr. Bei Jungs in der Regel etwas später zwischen dem 11. und 13. Lebensjahr.

    Bis zum 12. Lebensjahr sind die meisten bleibenden Zähne durchgebrochen, sodass schiefe Zähne, Lücken und schlechte Bisse leicht zu erkennen sind. Es ist wichtig, so bald wie möglich einen Termin für ein Beratungsgespräch bei Ihrem Zahnarzt oder direkt bei uns zu vereinbaren, da sich diese Probleme nicht von selbst lösen.

    Wir bei den Zahnspangenpiraten nutzen den Wachstumsschub der Kinder vor allem deshalb am liebsten, weil hier die Behandlung am schnellsten und einfachsten vor sich geht – wenn der Körper sowieso wächst, muss man ihm oft nur einen kleinen Richtungsimpuls geben, wohin er wachsen soll 🙂

    Da die meisten Kinder in dieser Altersgruppe behandelt werden, ist das Tragen der Zahnspange auch in der Schule schon fast normal. Da wir bei den Zahnspangenpiraten gerne so früh wie möglich für Ihre Kinder mit der Behandlung starten, sind sie meist dann schon wieder ihre Zahnspange los, wenn die anderen sie noch tragen. First in, first out ist unsere Devise 🙂

  • Zahnspange oder Zahnschiene?

    Eine der modernsten Möglichkeiten, Ihre Zähne zu begradigen, ist derzeit der Einsatz von durchsichtigen Zahnschienen. Diese sogenannten Aligner sind transparente Zahnschienen, in denen die Zahnbewegung allein durch die Form der Schiene schon vorgegeben wird. Selbstverständlich bieten wir Ihnen bei den Zahnspangenpiraten auch diese Behandlung an. Jedoch sind leider nicht alle Fälle für den Einsatz von Schienen geeignet. Das Wichtigste ist deshalb die richtige Diagnostik im Vorfeld. Wir beraten Sie gerne.

  • Was kostet die kieferorthopädische Behandlung bei den Zahnspangenpiraten?

    Wir bei den Zahnspangenpiraten wollen, dass sich moderne Kieferorthopädie jeder leisten kann. Aus diesem Grunde versuchen wir so viel Kieferorthopädie wie möglich auch ohne eine Zuzahlung direkt mit ihrer Krankenkasse abzurechnen.

    Sollte eine Leistung einmal nicht von den Krankenkassen übernommen werden, haben wir unsere Zuzahlungen so fair und so knapp wie nur irgend möglich kalkuliert. So sind auch unsere Preise für Zahnschienen im Raum Karlsruhe mit die günstigsten.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus berufsrechtlichen Gründen keine Preise im Internet veröffentlichen dürfen.

  • Warum ist die Behandlung bei den Zahnspangenpiraten in Ettlingen bei Karlsruhe so günstig?

    Wir bei den Zahnspangenpiraten wollen, dass sich moderne Kieferorthopädie jeder leisten kann. Aus diesem Grunde versuchen wir, so viel Kieferorthopädie wie möglich auch ohne eine Zuzahlung direkt mit ihrer Krankenkasse abzurechnen.

    Sind Sie zufrieden und empfehlen uns weiter, sehen wir zwei Gewinner. Unsere Piratencrew im Raum Karlsruhe wird ständig größer 🙂 Kommen Sie an Bord!

02 Weitere Fragen

Wir sind für Sie da

Natürlich können Sie uns auch jederzeit persönlich in unserer Praxis ansprechen und uns Ihre Fragen stellen. Wir nehmen uns Ihrem Anliegen gerne an und versuchen, jede Frage zu beantworten.

Sie haben noch Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?